"Guy de Larigaudie / Pater Haspinger"
Pfadfindergruppe 8

Willkommen

im Biberbau



Über uns

Biber – Wir sind Kinder im letzten Kindergartenjahr bzw. in der Vorschule und die Jüngsten bei den Pfadfindern.

Biber sein bedeutet:
  • lustige Spiele spielen
  • Sachen basteln
  • und manchmal einfach nur herumtollen

Biber sind die jüngsten Pfadfinder. Es sind Mädchen und Buben im Alter zwischen 5 und 7 Jahren. Das Ziel der Biberstufe ist die Vorbereitung auf die Gemeinschaft und auf die Gruppe, vorwiegend durch spielerisches Kennenlernen von Verhaltensregeln. Prämisse für die Stufe ist ein „Neugierigmachen“ auf die PfadfinderInnenbewegung. Heimabende finden auch schon bei den Bibern wöchentlich statt. Die Gestaltung ist ein wenig an einer Kindergartenaktivität zu orientieren, wie zum Beispiel: Malen, Basteln, Singen, Spielen usw. Biber machen neben den Heimabenden gelegentlich Ausflüge bzw. andere maximal eintägige Aktivitäten und nehmen an ausgewählten Gruppenaktivitäten teil. So eine Aktivität ist zum Beispiel einmal im Jahr das Biberfest, wo sich alle Biber Wiens treffen. Bei den Bibern gibt es kein Erprobungssystem, doch wird nach einer Eingewöhnungszeit von ca. 2 Monaten, ein Biberhalstuch verliehen, als Zeichen dafür, dass man in der Bibergemeinschaft aufgenommen ist. Vor der Überstellung zu den schon etwas Älteren, den Wichtel und Wölflingen, gibt es für besonders tüchtige Kinder noch den „fleißigen Biber“, der zeigt, dass man schon bald zu den großen überstellt wird und man immer tatkräftig dabei ist. Biber haben auch einen eigenen Gruß der „Wir helfen zusammen“ lautet. Der Wahlspruch heißt „Teilen“, daher ist auch der Hl. Martin der Schutzpatron der jüngsten Pfadfinder.


Nimm Kontakt zu uns auf: office@gruppe8.at


Die Biber werden betreut von:


Lisi

Hunger Elisabeth

Motivation:

Geschichte:


Alex

Wimmer Alexandra

Motivation:

Geschichte:


Magsi

Lukavsky Magdalena

Motivation:

Geschichte: